Wo die Römer schon....

... vor zweitausend Jahren Weinbau kannten, baut unser Weingut seit vier Generationen ein Sortiment köstlicher und edler Tropfen an. Seit 1888 wird der Winzerbetrieb (damals 8000 qm Weinbaufläche), gegründet durch den Urgroßvater Johann Hackenbruch mit seiner Familie, bewirtschaftet. Heute bearbeiten wir eine Gesamtfläche von 6 Hektar.

1998 renovierten wir, Walter und Marion, das alte Winzerhaus und übernahmen die Geschäftsführung.

Die hervorragende Qualität unserer Weine gründet sich darauf, dass alle entscheidenden Arbeiten des Weinbaus - mit Ausnahme von saisonalen Erntehelfern - von den engagierten Familienmitgliedern selbst ausgeführt werden. Die Eltern Margret und Walter sen. sowie unsere Tochter Annika sind ebenfalls tatkräftig im Weingut aktiv. Es ist gerade dieser familiäre Einsatz und das über die Generationen gesammelte Know-How, das uns gute Qualitätsweine herstellen lässt. Und darauf sind wir stolz.
Der familiäre Charakter unseres Weingutes prägt eine gastfreundliche und persönliche Atmosphäre, in der jeder willkommen ist.